Aktuelle Zeit: 24. Sep 2017, 03:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hausmittel gegen Erkältung
BeitragVerfasst: 16. Okt 2012, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 340
Geschlecht: nicht angegeben
Bei zdf.de habe ich folgende Mittel gefunden, aber selber noch nicht ausprobiert.


Der Grund für die Wirksamkeit mancher Pflanzen ist, dass sie selbst Abwehrstoffe produzieren, um sich vor Bakterien, Viren und Pilzen zu schützen. Diese Wirkstoffe kann man über die tägliche Nahrungszufuhr nutzen. Besonders stark ist die Wirkung zum Beispiel von Chicorée, Knoblauch, Lauch, Zwiebeln, Zitronen, aber auch grünen Bohnen, Artischocken und verschiedenen Kohlarten. Auch Honig kann die Abwehrkräfte stärken und unterstützt zudem die Wirkung anderer pflanzlicher Stoffe beispielsweise im Tee.

Ingwerdrink

Drei Teelöffel frisch geriebenen Ingwer in einem halben Liter Wasser abgedeckt fünf Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und abseihen. Das Ganze leicht auskühlen lassen und dann zwei Esslöffel Zitronensaft hinzugeben. Den Drink mit Honig abschmecken. Es kann beliebig viel getrunken werden.

Verschiedene Öle inhalieren

5 Milliliter Teebaumöl, 5 Milliliter Pfefferminzöl und zehn Milliliter Lavendelöl mischen. Anschließend ein halbes Papiertaschentuch in einen Inhalator-Aufsatz aus der Apotheke knüllen. Fünf Tropfen der Mischung draufträufeln und inhalieren. Vor allem das Teebaumöl wirkt antibakteriell und schleimlösend.

Gewürztrunk für den Hals

Fünf Gramm Liebstöckel, 20 Gramm Fenchel und fünf Gramm frischen Salbei mit einem viertel Liter trockenen Weißweins vermischen und kurz aufkochen lassen. Den heißen Kräuterwein noch circa drei Minuten durchziehen lassen, absieben und so warm wie möglich trinken - am besten dreimal täglich ein Gläschen davon. Der Trunk beruhigt den Hals.

Kiwi-Mango-Mousse gegen drohende Erkältungen

Besonders viel Vitamin C steckt in Kiwis, schon eine einzige Frucht deckt den Tagesbedarf an Vitamin C. Für eine Kiwi-Mango-Mousse zwei Kiwis und eine Mango zerkleinern. Das Fruchtfleisch so lange in einem Mixer mixen, bis eine sämige Creme entstanden ist. Honig verfeinert den Geschmack. Mangos enthalten außer Vitamin C auch noch die nervenstärkenden B-Vitamine sowie wichtige Mineralien und Spurenelemente. Außerdem wappnet das Zink in der Mango den Körper zusätzlich gegen Erkältungen.

Schleimlösender Zwiebeltee

Die Zwiebel wirkt entzündungshemmend, enthält viel Vitamin C und schwemmt Erreger aus. Zwei Zwiebeln klein hacken und mit einer Gewürznelke und einem Zweig Thymian in einem halben Liter Wasser aufkochen. Sechs Stunden ruhen lassen und durch ein Haarsieb streichen. Einige Löffel Sud und ein paar Zwiebelreste mit einer Tasse Milch aufkochen. Täglich ein bis drei Gläser trinken.

Auch neben dem Bett kann eine Zwiebel die Nacht trotz Schnupfens angenehmer machen. Eine große, in Scheiben geschnittene Zwiebel in Kopfhöhe aufstellen. Bei geschlossenem Fenster schlafen! Die ätherischen Öle erreichen auch die schwer zugänglichen Schleimhäute.

Heiße Kartoffel-Nasen-Auflage

Eine heiße Kartoffelauflage hilft, Nebenhöhlenentzündungen zu lindern. Dazu ein paar Kartoffeln schälen, möglichst weich kochen, in eine Schüssel geben und mit etwas Milch zu Brei verarbeiten. Den heißen Kartoffelbrei fingerdick auf eine Lage Stofftaschentücher streichen. Die Tücher zu einem länglichen Päckchen einschlagen und möglichst warm auf die Nase legen. Sobald die Auflage abkühlt, muss sie erneuert werden. Die Kartoffelkur wirkt schleimlösend und schmerzlindernd.

Hustenbier

Ein altes Hausmittel, das den Hustenreiz lindert und zur Nachtruhe verhilft, ist ein Hustenbier. Dazu einen halben Liter Bier erhitzen und mit fünf Löffel flüssigen Honig verrühren. Das Getränk vor dem Schlafengehen in kleinen Schlucken möglichst warm trinken.

_________________
http://villa-paranormal.phpbb8.de/portal

---------------------------------------------------------------------------

Wo Mutterhände liebevoll walten, bleibt das Glück im Haus erhalten


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hausmittel gegen Erkältung
BeitragVerfasst: 23. Jul 2015, 22:28 
Offline
Detektiv

Registriert: 10.2013
Beiträge: 101
Geschlecht: nicht angegeben
Was ich ja als kraeftig wirkend bei "Erkaeltung"/"grippalem Infekt"
erlebt habe, ist das natuerliche (Senfoele-)"Antibiotikum"
"Angocin". Per "Stosskur" (mind. 5 x taeglich je 5 Tabletten) eingenommen,
bereits nach kurzer Zeit bemerkbar, wie (in) Nase und "Kopf" "aufgeraeumt" wird.
Insgesamt stellte ich Verkuerzung sowie minder schweren
des normalen Verlaufs des "Grippalen Infekts" fest.
Nachteil: Harntreibend, und etwa 50 EUR, bis zum vollendeten Medikament "ausschleichen",
das vom Hersteller empfohlen wird.
Dafuer genuegt "Angocin" aber als Alleinmittel.


Zuletzt geändert von Red&ant am 23. Jul 2015, 22:31, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker